Impfaktion für mobilitätseingeschränkte Menschen über 80 Jahre

Nach Ostern besteht für mobilitätseingeschränkte Ü80 Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde die Möglichkeit eine Covid19-Schutzimpfung zu erhalten.

Die Mobilen Impfteams des Kreisimpfzentrums in Mönsheim fahren Städte und Gemeinden an, um mobilitätseingeschränkten Menschen, die älter als 80 sind und bislang noch keinen Impftermin haben, ein Impfangebot zu machen. Die Organisation vor Ort sowie die Art der Anmeldung übernehmen die Gemeindeverwaltungen. Ziel dieser Aktion ist es, die Altersgruppe Ü80 schneller durchimpfen zu können. Dazu soll ganz bewusst für diese Menschen der Zugang zum Impfen erleichtert werden.

Der Gemeinde Ötisheim wurden 30 Impftermine am 16.04.2021 zugeteilt. Die Impfungen werden aller Voraussicht nach in der Turn- und Festhalle Kieselbronn stattfinden. Bürgerinnen und Bürger mit Platzzusage erhalten von uns zu einem späteren Zeitpunkt die genauen Details.

Sofern Sie noch nicht geimpft sind und auch noch keinen Impftermin im Impfzentrum erhalten haben, können Sie sich mit dem Ihnen diese Woche zugestellten Rückmeldeformular um ein Impfangebot des mobilen Impfteams am 16.04.2021 bewerben.

 

Da wir leider nicht allen Bürgerinnen und Bürgern Ü80 Jahre ein Impfangebot an diesem Tag machen können, werden die eingehenden Anmeldungen nach Eingang bei uns im Rathaus berücksichtigt.

Verimpft wird vor Ort der Impfstoff von Biontech/Pfizer und nicht wie im Schreiben abgedruckt AstraZeneca. Diese korrigierte Information erreichte uns erst nach Versand der Briefe.

Wir empfehlen Ihnen bei Interesse an einem Impftermin am 16.04.2021 das zugestellte Formular unverzüglich vollständig auszufüllen, zu unterschreiben und in den Briefkasten des Rathauses zu werfen. Die Impftermine werden nach Eingang bei uns im Rathaus vergeben.

 

Das Formular kann bis spätestens Mittwoch 07. April 2021 abgegeben werden. Später eingehende Anmeldungen können leider keine Berücksichtigung mehr finden.

Wir bitten darum, von Rückfragen nach Platzzusagen bei uns abzusehen. Wir kommen unaufgefordert auf alle eingehenden Anmeldungen zurück und benachrichtigen Sie vorab telefonisch, wenn wir Ihnen eine Impfterminzusage machen können. Jüngere Bürger können bei dieser Impfaktion leider keine Berücksichtigung finden.

 

Zurück