Aktuelle Meldungen

April 2019

Lärmschutzmaßnahmen der Deutschen Bahn AG

Zum 1.1.2019 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Förderrichtlinie für die Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes neu herausgegeben. Maßgebende Änderung ist die Anhebung des Stichtags von bisher 1. April 1974 auf den 1. Januar 2015. Die DB Netz AG hat daher das Schallgutachten überarbeitet. Das Ergebnis zeigt, dass die Schallschutzwand LSW 2 um 60 m Richtung Nordwesten verlängert werden kann.

Außerdem ergab sich auf der bahnrechten Seite in Blickrichtung Bretten eine zusätzliche Lärmschutzwand (LSW 3) mit einer Länge von 686 (km 48,309 bis km 48,995).

Auch die Zahl der Wohngebäude, die dem Grunde nach einen Zuschuss von 75 % für die Umsetzung von passiven Maßnahmen, wie beispielsweise den Einbau von Schallschutzfenstern, erhalten, hat sich um etwa 10 Wohneinheiten erhöht.

Die Pläne mit den bisherigen und den zusätzliche Maßnahmen sind beigefügt.  

Weiterlesen …

Brennholzverkauf 2019

Aus dem diesjährigen Brennholzverkauf sind noch Restbestände vorhanden, die in der hier eingestellten Liste enthalten sind. Interessenten werden gebeten, sich mit Herrn Wahl (Gemeindekasse) in Verbindung zu setzen (Tel. 07041-950121).

Weiterlesen …

Neues Fahrzeug der Wasserversorgung in Betrieb genommen

Seit wenigen Tagen sind Wassermeister Thomas Michel und sein Kollege René Schäfer mit einem neuen Fahrzeug der Ötisheimer Gemeindewerke im Ort anzutreffen.

Der in die Jahre gekommene Renault Trafic wurde gegen einen Volkswagen Crafter ausgetauscht. Das Fahrzeug wurde bei der Firma Dobler beschafft. Die Werkstatteinrichtung für die Wasserversorgung führte die Firma Würth aus. Das ansprechende und modern gestaltete Design des neuen Fahrzeugs wurde von der örtlichen Firma Fitzer GmbH entworfen und angebracht. Dieses besteht aus kunstvoll gestalteten Elementen des Gemeindewappens (Eidechse) sowie einem auf den Einsatzzweck hinweisenden Schriftzug.

Den Beschluss für die Beschaffung des neuen Werkstattwagens wurde vom Technischen Ausschuss bereits im Herbst 2018 gefasst. Nun konnten Gemeindewerksleiter Johannes Schulz, Wassermeister Thomas Michel und sein Kollege René Schäfer das neue Fahrzeug in Empfang nehmen.

Weiterlesen …