Aktuelle Meldungen

Präventionshinweis der Polizei vor "Corona-Betrügern"

Betrüger an der Haustür nutzen eine neue Masche und setzen auf die Verunsicherung der Bevölkerung durch Corona-Tests (Covid-19). Die Polizei informiert: Bei Verdacht auf eine Erkrankung werden Corona-Tests ausschließlich angemeldet durchgeführt. Bei unangemeldeten Tests kann es sich um Betrüger handeln...

 

Weiterlesen …

Das Wichtigste für Sie zum Bund-Länder Beschluss vom 22.03.2020

In der untenstehenden Grafik finden Sie die Änderungen die sich aus dem heutigen Bund-Länder-Beschluss ergeben haben.

Weiterlesen …

Wichtige Änderungen für unsere Bürger ab 21.03.2020

Wie bereits angekündigt und von den Bürgern in Baden-Württemberg erwartet, hat das Land weitere Restriktionen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Diese weiteren Maßnahmen treten zum 21.03.2020 in Kraft.

Wir haben für Sie die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick zusammengefasst...

Weiterlesen …

Informationsversorgung in Zeiten der Corona-Ausbreitung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in Zeiten von Corona hat uns der Verlag Schlecht darüber informiert, dass es durch die Ausbreitung des Virus möglicherweise auch Einschränkungen im Produktionsablauf und in der Zustellung der Mitteilungsblätter geben kann. Zur Sicherstellung der Informationsversorgung wird daher das Amtsblatt Ötisheim für mindestens 4 Wochen kostenlos online veröffentlicht...

Weiterlesen …

Informationen für Gewerbebetriebe - Coronavirus

Durch das heutige in Kraft treten der neuen CoronaVO (siehe auch Amtliche Bekanntmachungen) sind auch zahlreiche Gewerbebetriebe in Ötisheim unmittelbar betroffen. Die §§4 und 5 der Verordnung regeln unter anderem die weitere Schließung und Beschränkung von Einrichtungen, des Einzelhandels und der Gastronomie...

 

Weiterlesen …

Versorgung der "Risikogruppen" mit Dingen des täglichen Bedarfs

Liebe Ötisheimerinnen und Ötisheimer,

gehören Sie zu den gefährdeten Personen (älter als 65 Jahre oder vorerkrankt oder in Quarantäne) mit Wohnsitz in Ötisheim? Haben Sie keine Familie, oder Nachbarn die Ihnen anbietet, die Einkäufe mitübernehmen zu können?

Wir bieten Ihnen unsere Hilfe an. Bitte bleiben Sie zu Hause!

Kontaktieren Sie uns dazu auf dem Rathaus unter 07041-9501-0 und wir werden Sie unterstützen und Ihnen ermöglichen Lebensmittel, Medikamente und Produkte des täglichen Bedarfs regelmäßig zu erhalten. Auch die evangelische Kirchengemeinde und die Neuapostolische Kirchengemeinde unterstützen Sie bei diesen Besorgungen gerne. Mitglieder der katholischen Kirchengemeinde, anderer Religionen und konfessionslose Bürger dürfen sich selbstverständlich auch melden. Dieser Service ist nicht an die Mitgliedschaft in einer Kirche gebunden.

Bleiben Sie gesund!
 
Ihre Gemeindeverwaltung

Weiterlesen …

Rathaus und öffentliche Gebäude ab sofort geschlossen

Nach sorgfältiger Abwägung und aus der besonderen Verantwortung heraus, die wir als Gemeinde für unsere Bevölkerung  tragen, wird das Rathaus mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Diese Schließung gilt auch für alle weiteren öffentlichen Gebäude der Gemeinde Ötisheim und beinhaltet auch Vermietungen an Vereine und Privatpersonen. Die Betroffenen werden am Montag von uns direkt kontaktiert.

Sollten für Sie dringende und unaufschiebbare Behördengänge notwendig sein, bitten wir Sie vorab um einen Anruf unter 07041-9501-0 um zu klären, ob und wie wir Ihnen aktuell helfen können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns derzeit nicht in gewohnter Weise um Ihre Angelegenheiten kümmern können. Sie erreichen aber all unsere Mitarbeiter zu den Öffnungszeiten telefonisch.

 

Weiterlesen …

Coronavirus - Aufruf zur Nachbarschaftshilfe

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

uns alle beschäftigt seit Wochen der Corona-Virus mit seinen Auswirkungen, die sich in den letzten Tagen immer stärker in das öffentliche Leben einschnitten. Von der Absage von Bundesligaspielen bis hin zu der zuletzt angekündigten Schließung von Kitas und Schulen, die Corona-Pandemie schränkt zunehmend unseren Alltag ein.

Bei aller Sorge und Angst gilt es in dieser Zeit vor allem, die Waage zwischen Vorsicht, Vernunft und Solidarität zu halten. Und gerade Solidarität ist jetzt besonders gefragt, denn für die gefährdeten Gruppen wie Senioren und chronisch Kranken sind alltägliche Aufgaben mit einem Ansteckungsrisiko verbunden.

Damit wir alle gemeinsam die Herausforderungen durch Corona gut überstehen, möchte ich Sie bitten, sich auch um Ihre Nachbarn zu „kümmern“.

Wenn Sie nicht zu einer Risikogruppe gehören und sich gesund fühlen, schauen Sie mit offenen Augen und Herz in Ihre Umgebung und vor allem in Ihre Nachbarschaft. Führen Sie „Gespräche über den Gartenzaun“, fragen Sie sich ob alles in Ordnung ist, was man vielleicht helfen kann. Dabei halten Sie bitte immer fürsorglich den nötigen Abstand ein – sind aber im Gespräch und tauschen sich aus.

In Zeiten wie dieser ist die Mitmenschlichkeit das wichtigste Gut, das wir zur Verfügung haben. Helfen Sie uns, anderen zu helfen – sei es beim Einkaufen oder der Gang zu einer Apotheke. Lassen Sie Ötisheim mit dieser Solidarität zeigen, dass wir zusammenhalten!
Damit keiner einsam bleibt und sich keiner in dieser Zeit im Stich gelassen fühlen muss.

- bleiben Sie gesund!

Ihr
Werner Henle
Bürgermeister

Weiterlesen …