Aktuelle Meldungen

2019

Feuerwehr und Wasserversorgung üben die autarke Stromversorgung

Neben dem Betrieb als Stromerzeuger zur Ausleuchtung von Einsatzstellen mittels dem mitgeführtem Lichtmast kann dieser Stromerzeuger als Netzersatzanlage bei einem dauerhaften Stromausfall eingesetzt werden, um somit kritische Infrastrukturen mit einem autarken Netz betreiben zu können.

Am Montag den 12.08.2019 wurde im Areal des Bauhofes Ötisheim das Keltergebäude durch das neu beschaffte Notstromaggregat vom Hersteller AVS mit einer Erzeugungsleistung von 100kVA installiert und mit Strom gespeist.

Kommandant und Mitarbeiter der netzeBW Jochen Hörnle sowie die Elektrofachkräfte der Feuerwehr und Wasserversorgung haben gemeinsam das Notstromaggregat in Betrieb genommen, sodass das Keltergebäude mit Strom versorgt wurde. Das Ziel der Übung einen unabhängigen Betrieb von der öffentlichen Energieversorgung des Gebäudes wurde erreicht.

Bereits am 08.Juni war die Mobile Stromerzeugungsanlage beim Feuerwehreinsatz Wasserrohrbruch im Freibad Ötisheim im Einsatz. Weitere Übungen in der Zukunft werden durchgeführt, um im Ernstfall schnell die Versorgungssicherheit der Gemeinde sicherzustellen.

Weiterlesen …

Ausschussmitglieder und Bürgermeisterstellvertreter neu bestimmt

Mit der Einsetzung und Verpflichtung des neuen Gemeinderates vom 16. Juli 2019 wurden aus der Mitte des Gremiums auch die Bürgermeisterstellvertreter bestimmt.

  1. stellvertretender Bürgermeister ist Uwe Oehler (FWV/UBL)
  2. stellvertretende Bürgermeisterin ist Andrea Maisel (SPD)

 

Die Ausschüsse wurden wie folgt von den Gemeinderäten besetzt:

Bau- und Planungsausschuss:

Uwe Oehler (FWV/UBL)
Wolfgang Vetter (FWV/UBL)
Margrit Hammer (SPD)
Sabine Burkhard-Dürr (BUN)     
Dorthe Hönicke (Es geht noch mehr…)

 

TA/VA-Ausschuss:

Ulrich Jaggy (FWV/UBL)
Jürgen Halbich (FWV/UBL)
Harald Ruhl (FWV/UBL)
Andrea Maisel (SPD)
Günter Kolb (SPD)
Ingrid Burger (BUN)
Dorthe Hönicke (Es geht noch mehr…)

Gemeinsamer Ausschuss der Verwaltungsgemeinschaft Mühlacker/Ötisheim

Thilo Hook (FWV/UBL)
Dr. Hans-Martin Luib (FWV/UBL)
Wolfgang Vetter (FWV/UBL)
Andrea Maisel (SPD)
Margrit Hammer (SPD)
Ingrid Burger (BUN)
Sebastian Hebel (Es geht noch mehr…)

Weiterlesen …

Ehrung und Verabschiedung langjähriger Gemeinderatsmitglieder

Am vergangenen Dienstag hatte Bürgermeister Werner Henle die Ehre, 3 weitere Mitglieder des Gemeinderats für mind. 10-jährige Tätigkeit im Gremium zu ehren.

In der letzten Sitzung vor der Gemeinderatswahl am 26.05.2019 durften bereits Uwe Oehler und Wolfgang Vetter (beide FWV) die besondere Ehrung für 30-jährige Tätigkeit im Gemeinderat entgegennehmen. Marliese Heugel (SPD) wurde für 25 Jahre und Jürgen Halbich (FWV)  für 20 Jahre Gemeinderatsarbeit geehrt.

Nun hatte der Gemeindetag Baden-Württemberg der Gemeinde Ötisheim auch die 10-jährige Ehrung für die Gemeinderäte Peter Siegel (Es geht noch mehr…), Harald Ruhl (FWV) und Günter Kolb (SPD) zukommen lassen. Alle geehrten Räte erhielten die Ehrennadel und Urkunde des Gemeindetages.

Bürgermeister Werner Henle lobte die vorzügliche Mitarbeit und Kooperation aller geehrten Gemeinderäte. Er zeigte sich erfreut darüber, mit wie viel Sachverstand und Feingefühl die Mitglieder des Gemeinderates ihre Arbeit zum Wohle der Gemeinde und der Bürger in den vergangenen Jahren ausübten.

Verabschieden musste sich Bürgermeister Werner Henle an diesem Abend von zwei der geehrten Gemeinderäte. Peter Siegel und Marliese Heugel wurden nach 13-jähriger bzw. 25-jähriger Tätigkeit am 26.05.2019 nicht mehr in den Gemeinderat gewählt.

Der neu gewählte Gemeinderat wird am 16. Juli 2019 eingesetzt und seine erste Arbeitssitzung haben.

Weiterlesen …

20. Juni: Wasser marsch - das Freibad hat wieder geöffnet

Ab Fronleichnam - Donnerstag, den 20. Juni 2019 - ist das Freibad wieder geöffnet.

 

 

Weiterlesen …

25jähriges Jubiläum der Gemeinde Ötisheim mit den Gemeinden in Südfrankreich (Luberon)

35 amis du Lubéron machten sich an Himmelfahrt auf den Weg nach Südfrankreich, um mit den französischen Freunden das 25jährige Jubiläum der im Jahre 1994 offiziell gegründeten Partnerschaft zu feiern.

Weiterlesen …

Vorläufiges Ergebnis Gemeinderatswahl 2019

Hier finden Sie das vorläufige Ergebnis der Gemeinderatswahl vom 26.05.2019.

Weiterlesen …

Vorläufiges Gemeindeergebnis Kreistagswahl - Wahlkreis II 2019

Hier finden Sie das vorläufige Ergebnis der Gemeinde Ötisheim für die Kreistagswahl (Wahlkreis II) am 26.05.2019.

Weiterlesen …

Vorläufiges Gemeindeergebnis Europawahl 2019

Hier finden Sie das vorläufige Ergebnis der Europawahl am 26.05.2019.

Weiterlesen …

Lärmschutzmaßnahmen der Deutschen Bahn AG

Zum 1.1.2019 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Förderrichtlinie für die Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes neu herausgegeben. Maßgebende Änderung ist die Anhebung des Stichtags von bisher 1. April 1974 auf den 1. Januar 2015. Die DB Netz AG hat daher das Schallgutachten überarbeitet. Das Ergebnis zeigt, dass die Schallschutzwand LSW 2 um 60 m Richtung Nordwesten verlängert werden kann.

Außerdem ergab sich auf der bahnrechten Seite in Blickrichtung Bretten eine zusätzliche Lärmschutzwand (LSW 3) mit einer Länge von 686 (km 48,309 bis km 48,995).

Auch die Zahl der Wohngebäude, die dem Grunde nach einen Zuschuss von 75 % für die Umsetzung von passiven Maßnahmen, wie beispielsweise den Einbau von Schallschutzfenstern, erhalten, hat sich um etwa 10 Wohneinheiten erhöht.

Die Pläne mit den bisherigen und den zusätzliche Maßnahmen sind beigefügt.  

Weiterlesen …

Neues Fahrzeug der Wasserversorgung in Betrieb genommen

Seit wenigen Tagen sind Wassermeister Thomas Michel und sein Kollege René Schäfer mit einem neuen Fahrzeug der Ötisheimer Gemeindewerke im Ort anzutreffen.

Der in die Jahre gekommene Renault Trafic wurde gegen einen Volkswagen Crafter ausgetauscht. Das Fahrzeug wurde bei der Firma Dobler beschafft. Die Werkstatteinrichtung für die Wasserversorgung führte die Firma Würth aus. Das ansprechende und modern gestaltete Design des neuen Fahrzeugs wurde von der örtlichen Firma Fitzer GmbH entworfen und angebracht. Dieses besteht aus kunstvoll gestalteten Elementen des Gemeindewappens (Eidechse) sowie einem auf den Einsatzzweck hinweisenden Schriftzug.

Den Beschluss für die Beschaffung des neuen Werkstattwagens wurde vom Technischen Ausschuss bereits im Herbst 2018 gefasst. Nun konnten Gemeindewerksleiter Johannes Schulz, Wassermeister Thomas Michel und sein Kollege René Schäfer das neue Fahrzeug in Empfang nehmen.

Weiterlesen …