Aktuelle Meldungen

2019

Fahrt in die französischen Partnergemeinden

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Ötisheimer Vereine und Kirchengemeinden,

das Jahr 2019 bringt ein besonderes Ereignis mit sich:
Die Partnerschaft mit den fünf südfranzösischen Gemeinden Mérindol, Lauris, Lourmarin, Puget sur Durance und Puyvert feiert sein 25-jähriges Bestehen!

Aus diesem Anlass wird eine Ötisheimer Delegation die Partnergemeinden besuchen.
Die Reise findet von Donnerstag, 30.05.2019 (Christi Himmelfahrt) bis Montag, 03.06.2019 statt.

Die genauen Kosten für die Reise stehen noch nicht fest, Sie sollten mit Fahrtkosten von circa 200 € pro Person rechnen. Dazu kommen noch eventuelle Unterkunftskosten, falls Sie nicht privat bei Gastgebern untergebracht werden möchten.

Alle Interessenten, die gerne an dieser Fahrt teilnehmen würden, mögen sich bitte verbindlich bis 08.03.2019 im Rathaus unter Tel: 07041/9501-0 oder per E-Mail unter Carmen.Stickel@oetisheim.de anmelden.

Die Reiseteilnehmer werden dann von uns direkt über die genaueren Einzelheiten (Abreise-Treffpunkt bzw. -Uhrzeit…) informiert.

Weiterlesen …

Ötisheim auch in diesem Jahr wieder auf der CMT präsent

Am vergangenen Donnerstag hatten die Stadt Mühlacker und die Gemeinde Ötisheim wieder die Möglichkeit, sich gemeinsam auf der CMT – der größten europäischen Freizeit- und Reisemesse „Caravan, Motor, Touristik“ - in Stuttgart zu präsentieren und insgesamt schon zum 19. Mal gemeinsam für die Region zu werben. Die Kommunen informierten die zahlreichen Gäste über ihre Angebote und Sehenswürdigkeiten. Besonderes Highlight der Gemeinde Ötisheim war der eigens für die CMT mitgebrachte kleine "Barfußpfad", der die Besucher auf eine besondere und sehr beliebte Attraktion der Gemeinde hinweisen sollte.

Weiterlesen …

Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Traditionell haben auch in diesem Jahr wieder die Sternsinger das Rathaus zwischen den Feiertagen besucht um ihren Segen für das neue Jahr zu überbringen und um Spenden zu bitten.

Mit frommem Gesang und Gebet überbrachten sie den Segenswunsch für das Haus. Ihren Besuch hielten sie abschließend per Schriftzug auf der Eingangstür fest. „20*C+M+B*19" stand hier zu lesen, nachdem sie sich dankend verabschiedet hatten.

Bürgermeister Werner Henle und die Mitarbeiter der Verwaltung freuten sich sehr über den Besuch und das Engagement der Kinder.

Weiterlesen …