Informationen für Gewerbebetriebe - Coronavirus

Durch das in Kraft treten der neuen CoronaVO (siehe auch Amtliche Bekanntmachungen) sind auch zahlreiche Gewerbebetriebe in Ötisheim unmittelbar betroffen. Die §§4 und 5 der Verordnung regeln unter anderem die weitere Schließung und Beschränkung von Einrichtungen, des Einzelhandels und der Gastronomie.

Wir möchten Ihnen deshalb eine kleine Informationsübersicht bieten und Sie auf eine Seite mit guten Hilfestellungen hinweisen.


Weiter betrieben werden können derzeit (ggf. unter Auflagen):

  • Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Hofläden, Raiffeisen-, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel, Dienstleistung (sofern nicht in der Verordnung ausgenommen) und Handwerkstätigkeiten

Für Gewerbetreibende stellt die IHK wichtige Informationen bereit:

Die IHK Karlsruhe hat eine zentrale Corona-Hotline (0721 174-0 bzw. -200) eingerichtet. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beantworten dort die wesentlichen Fragen oder können an die passenden Ansprechpartner*innen in der IHK weiterleiten bzw. Anlaufstellen benennen.

Hier finden Sie eine Übersicht über die Themen und aktuellen Informationen: https://www.karlsruhe.ihk.de/corona

DIHK und BWIHK arbeiten zusammen mit der Bundesregierung und Landesregierung daran, Instrumente zur Überwindung von Finanzierungsproblemen von Unternehmen zu erweitern. Zu den bereits fest stehenden Maßnahmen zählt die Ausweitung des Kurzarbeitergeldes (Arbeitsagentur), Steuerstundungen und die Ausweitung bestehender Programme zur Liquiditätshilfe. Außerdem gibt es für betroffene Unternehmen Lohnkostenerstattungen auf der Basis des Infektionsschutzgesetzes

Bei Fragen zur CoronaVO steht Ihnen Frau Ströhle vom Rathaus gerne unter 07041-9501-15 zur Verfügung.

Wir bedauern sehr, dass wir Ihnen diese Mitteilungen überbringen müssen und wissen, welch hohe Belastung dies für Sie alle bedeutet und welche Sorgen Sie derzeit mittragen. Wir wünsche Ihnen, dass Sie gesund bleiben, diese schwere Zeit gut überstehen und dass Ihre Betriebe baldmöglichst wieder wie gewohnt geöffnet werden können.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationsseiten für Gewerbetreibende:

Informationen zu Auswirkungen vom Wirtschaftsministerium BW

Informationen und Unterstützung vom Bundesamt für Wirtschaft und Energie

"Das Land hilft" - Portal für Landwirte und freiwillige Erntehelfer

Förderprogramm "Soforthilfe Corona" des Landes Baden-Württemberg

Zurück