Öffentliche Bekanntmachung - Bau von Lärmschutzwänden durch die DB Netz AG

Die DB Netz AG wird in Kürze ein Genehmigungsverfahren nach § 18 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) für den Bau von Lärmschutzwänden im Abschnitt Ötisheim einleiten.

 

Die Gemeinde Ötisheim wird von der Deutschen Bahn als Träger öffentlicher Belange am Verfahren beteiligt und kann sich zu den geplanten Maßnahmen äußern.

 

Im Vorfeld zu diesem Verfahren werden der Erläuterungsbericht und die Planunterlagen mit dem Verlauf der Lärmschutzwände sowie das Baulärmgutachten zur Einsichtnahme interessierter Bürgerinnen und Bürger ausgelegt.

 

Die Planunterlagen können in der Zeit vom Montag, 07.06.2021 bis Freitag, 09.07.2021 zu den üblichen Öffnungszeiten im Hauptamt, Zimmer 12) eingesehen werden.

 

Während der Auslegungsfrist können – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift – Stellungnahmen bei der Gemeindeverwaltung Ötisheim (Hauptamt, Zimmer 12, Schönenberger Str. 2, 75443 Ötisheim) abgegeben werden. Die Äußerungen werden nach Abschluss der Auslegung der DB Netz AG als Vorhabenträgerin weitergeleitet.

Zurück