Ehrung für 10-jährige Tätigkeit im Ötisheimer Gemeinderat

Bürgermeister Werner Henle überreicht Gemeinderätin Sabine Burkhard-Dürr die Ehrennadel des Gemeindetages.

Am vergangenen Dienstag hatte Bürgermeister Werner Henle im Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung die Ehre, Gemeinderätin Sabine Burkhard-Dürr für ihre 10-jährige Tätigkeit im Gremium zu ehren.

Sabine Burkhard-Dürr trat am 07. Februar 2012 durch das Ausscheiden des Gemeinderats Klaus Albrecht als Nachrückerin für den Wahlvorschlag BUN in das Ötisheimer Gremium ein.

Bei den Gemeinderatswahlen im Mai 2014 und 2019 wurde sie jeweils in ihrem Amt bestätigt und von der Bürgerschaft erneut in den Ötisheimer Gemeinderat gewählt. Seit 2014 gehört Sabine Burkhard-Dürr auch dem Bauausschuss der Gemeinde an.

Im Rahmen der Ehrung erhielt Frau Burkhard-Dürr die Ehrennadel und Urkunde des Gemeindetages für ihr 10-jähriges Wirken im Ötisheimer Gemeinderat, verbunden mit einem Blumenstrauß der Gemeinde.

Bürgermeister Werner Henle lobte anlässlich der Ehrung die vorzügliche Mitarbeit und Kooperation von Sabine Burkhard-Dürr. Er zeigte sich erfreut darüber, mit wie viel Sachverstand und Feingefühl sie ihre Arbeit zum Wohle der Gemeinde und der Bürger in den vergangenen Jahren ausübte, verbunden mit den Wünschen nach einer weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit für die Gemeinde Ötisheim.

Zurück