Jugendarbeit

Die Gemeinde Ötisheim bietet den Jugendlichen und Heranwachsenden des Ortes eine ganze Reihe von Freizeitangeboten. Neben einer umfassenden Palette an sportlichen und kulturellen Betätigungsmöglichkeiten bei den Jugendabteilungen der örtlichen Vereine bzw. bei den Kirchen und sonstigen Organisationen sind dies das großzügig renovierte Freibad, etliche öffentliche Sport- bzw. Bolzplätze sowie ein überaus attraktiver Skaterplatz.

Seit dem Jahr 1999 gibt es überdies auch einen Jugendtreff. Begonnen hatte dessen Geschichte im Rahmen eines „Forums“/Gesprächs zwischen Bürgermeister, Verwaltung und Ötisheimer Jugendlichen sowie deren Wunsch nach einem möglichen Treffpunkt. Diese Idee wurde dann auch rasch umgesetzt und die Jugendlichen konnten noch im gleichen Jahr ihr neues Domizil in den bis dato von der DLRG genutzten Containern neben der Erlentalhalle beziehen. Schon damals war die Freude groß und rund 40 Jugendliche halfen bereitwillig beim Umbau.

In den letzten 16 Jahren entwickelte sich nach und nach eine feste Leitung – unterstützt werden die engagierten Jugendlichen von Jugendsozialarbeiterin Nathalie Pavan.

Nicht nur zu den regelmäßigen Öffnungszeiten finden sich in „Little Aize“ zwischen 15 und 30 Jugendlichen ein, sondern auch besondere Angebote wie der Tag der offenen Tür, Autowaschaktionen und vieles mehr, werden mit großer Begeisterung wahrgenommen.

Zu finden ist der mittlerweile neue Jugendtreff (dieser wurde im Jahr 2013 eröffnet) nur ein paar Meter weiter beim Skaterplatz.

 

Öffnungszeiten:

mittwochs 16 - 18 Uhr

freitags (2-wöchentlich) ab 17 Uhr