Kinderhaus Öläcker: Gemeinde Ötisheim

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Im Detail

Öffnungszeiten der Kindergartengruppen

  • Frühgruppe
    Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit der Möglichkeit des Mittagessens ohne Ruhen
  • Frühgruppe
    Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit Mittagessen und der Möglichkeit zu Ruhen
    Freitag von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • Regelgruppe
    Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Öffnungszeiten der Krippengruppen

  • Frühgruppe
    Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr mit der Möglichkeit des Mittagessens ohne Ruhen
  • Frühgruppe
    Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr mit Mittagessen und Mittagsschlaf
    Freitag von 07:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Außengruppe "Vorschulkindergartengruppe" in der Henri-Arnaud-Grundschule

  • Frühgruppe
    Montag bis Donnerstag von 07:00 Uhr bis 14:00 Uhr (Freitag bis 13:00 Uhr) mit Mittagessen

Info

Der Anmeldezeitraum für den Kindergarten (3-6 Jahre) erstreckt sich jeweils über den kompletten Monat Februar, für Kinder, die im darauffolgenden Kindergartenjahr (September - August) aufgenommen werden sollen.

Sofern Sie unterjährig nach Ötisheim ziehen und ihr 3-6 jähriges Kind bereits eine Einrichtung besucht hat, bzw. im darauffolgenden Kindergartenjahr aufgenommen werden soll, bitten wir Sie um Kontaktaufnahme um die Aufnahmemöglichkeiten zu besprechen.

Vormerkungen für die Kinderkrippe werden ab Geburt des Kindes ganzjährig von uns angenommen.

Wichtig

Kinderhäuser - Pädagogische Schwerpunkte

  • Wir sehen das Kind als Akteur seiner Entwicklung mit seinen individuellen Bildungsprozessen
  • Wir wollen die Kinder ganzheitlich fördern und sie begleitend in ihrer Entwicklung unterstützen
  • Wir motivieren Kinder, Herausforderungen anzugehen statt ihnen auszuweichen, beobachten und dokumentieren dabei die Stärken und Selbstentwicklungskräfte
  • Wir arbeiten familienunterstützend und -ergänzend
  • Qualifiziertes Personal
  • Viele Unternehmungen und Ausflüge
  • Verschiedene Projekte
  • Eingewöhnungskonzept nach Eintrittsalter des Kindes
  • Kooperation Kiga / Schule
  • Im Rahmen der Kooperation Projekt "Schulreifes Kind"
  • Entwicklungs- /Beobachtungsgespräche
  • Sprachförderung
  • Verschiedene Bildungsinseln

Wir halten Kontakte zu

Institutionen (Kirchen, Fachärzte, Therapeuten, Vereine)

  • Beratungsstellen
  • Frühforderung
  • Sozialer Dienst

Für alle, die noch mehr über unsere Einrichtungen wissen wollen, stehen unser Leitbild und die Konzeptionen gerne zur Einsicht bereit.